Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

KUNST THERAPIE

zurück

 

 

 

 

Foto: Maria Luisa Herrera -  
Taller Arte y Emosión Fieber Festival 2017Foto: Maria Luisa Herrera - Taller Arte y Emosión Fieber Festival 2017

 

 Kunst als Therapie ist eine Selbsterforschung über die Emotionen und ihre Ausdrucksformen. Sie erreicht eine Tiefe, die Sprache alle häufig nicht erreicht.

Die Teilnehmenden erforschen intuitiv durch Techniken wie Collage, Malerei, Experimente mit unterschiedlichen Materialien ihre Wünsche und entdecken einen tiefere Bedeutung von inneren Bildern.

Künstlerische Mittel bilden eine Brücke zwischen interne und äußere Welt einer Person. Ergebnis sind Bilder und Symbole, die neue Kenntnisse des Unbewussten ermöglichen.

In der Kunsttherapie geht es um den therapeutischen Prozess, nicht um das Gestalten von Kunst.